le-go.jpg

 

Mit Psychomotorik ist die Bewegung des Menschen als Ausdruck der wechselseitigen Beziehung zwischen Körper und Seele gemeint. Psychomotorische Störungen können sich im ganzen Körper (Grobmotorik) und in den Tätigkeiten mit den Händen (Feinmotorik) und in Schwierigkeiten beim Erlernen der Schrift (Graphomotorik) äussern.

Der Spezialunterricht Psychomotorik kann von Kindern und Jugendlichen in Anspruch genommen werden, die aufgrund ihrer Bewegungs- und Wahrnehmungsschwierigkeiten und/oder aufgrund ihrer beeinträchtigten Verhaltensmöglichkeiten den Anforderungen der Schule und des Alltags nicht gewachsen sind.

Der Unterricht in der Schuleinheit LeGo wird durch Frau Salzmann Daniela oder Frau Siegenthaler Silvia erteilt.

© 2017 Kindergärten & Primarschulen, Lerchenfeld, Goldiwil. Alle Rechte vorbehalten.
News


le-go-2.png